Baumstamm-Drama: Ein Jahr bedingt für Lkw-Fahrer

Bild: BB

Gezeichnet, aber nicht geständig zeigte sich Lkw-Lenker Frantisek K. (28) am Montag am Landesgericht Krems. Der Tscheche versuchte sich eher rauszureden: "Das Auto geriet auf die Gegenfahrbahn." Das Gutachten widerlegte aber die Version des Chauffeurs.

Gezeichnet, aber nicht geständig zeigte sich Lkw-Lenker Frantisek K. (28) am Montag am Landesgericht Krems. Der Tscheche versuchte sich eher rauszureden: "Das Auto geriet auf die Gegenfahrbahn." Das Gutachten widerlegte aber die Version des Chauffeurs.
Der Lkw mit Baumstämmen (Gesamtgewicht 42 Tonnen) war überladen, die Bremsanlage defekt und Frantisek S. soll zu schnell in die Kurve in Horn gefahren sein. Der Anhänger kippte um und die Baumstämme krachten auf den Ford Mondeo von Irene (57) und Günter S. (53).

, die vierfache Mutter starb, Günter S. überlebte mit schweren Verletzungen,  verlor nach seiner Frau auch im Krankenstand seinen Job  ("Heute" berichtete).

Das Urteil für den Lkw-Fahrer: ein Jahr bedingte Haft und 720 Euro Geldstrafe wegen fahrlässiger Tötung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen