Bayern bangen um Alaba: "Wir müssen abwarten"

David Alaba
David AlabaImago Images
Bayern München droht beim Gastspiel in Bremen der Ausfall des Abwehrchefs. ÖFB-Star David Alaba ist angeschlagen. 

Ob der Wiener in der 25. Bundesliga-Runde in der Hansestadt auflaufen kann, ist noch offen. "Wir müssen bei ihm abwarten", erklärte Bayern-Coach Hansi Flick auf den Gesundheitszustand des 28-Jährigen angesprochen. 

Der Abwehrspieler kämpft mit muskulären Problemen. Schon am Donnerstag fehlte Alaba im Bayern-Training. 

Gut möglich, dass der ÖFB-Star für das Rückspiel im Champions-League-Achtelfinale am kommenden Mittwoch geschont wird. Die Bayern verteidigen da gegen Lazio Rom einen klaren 4:1-Erfolg aus dem Hinspiel. 

Mit Benjamin Pavard nach überstandener Corona-Infektion und Jerome Boateng, der gegen Borussia Dortmund noch mit Knie-Problemen pausierte, kehren zwei Abwehrspieler in den Münchner Kader zurück. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FC Bayern MünchenDeutsche BundesligaDavid Alaba

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen