Bayern-Coach Hansi Flick setzt David Alaba auf die Bank

David Alaba
David AlabaImago Images
Nach den Wechsel-Gerüchten der letzten Monate und der schwachen Leistung gegen Gladbach sitzt ÖFB-Star David Alaba im DFB-Pokal nur auf der Bank. 

In der zweiten Pokalrunde bei Holstein Kiel verzichtet Bayern-Coach Hansi Flick auf Österreichs Fußballer des Jahres, bringt Niklas Süle und Lucas Hernandez in der Innenverteidigung, sowie Alphonso Davies auf der linken Abwehrseite. Alaba beginnt nur auf der Bank. 

"Wir haben mehrere Optionen. Die Breite im Kader ist da. Der eine oder andere ist draußen, wenn man das Spiel gegen Gladbach betrachtet", erklärte Sportdirektor Hasan Salihamidzic vor dem Pokal-Gastspiel in Kiel mit einem Seitenhieb in Richtung des Österreichers. Immerhin ist Alaba in guter Gesellschaft: Auch Lewandowski bekommt im Pokal-Duell eine Pause. Auch der Pole hatte gegen die "Fohlen" keine Glanzleistung abgeliefert. 

Patzer gegen Gladbach

Der 28-jährige Legionär war in seiner Rolle als Bayern-Abwehrchef nach der 2:3-Pleite gegen die "Fohlen" von Ex-Salzburg-Coach Marco Rose im Mittelpunkt der Kritik gestanden. Auch von Coach Flick, der dem Österreicher einen Gegentreffer ankreidete. "Beim ersten Gegentor geht David ein bisschen zu früh raus und verlässt die Linie. Da muss er eher absinken und die Tiefe sichern", hatte Flick damals kritisiert.

Die Bayern haben in der laufenden Bundesliga-Saison bereits 24 Gegentreffer kassiert. Bei allen stand Alaba auf dem Feld. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
David AlabaFC Bayern München

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen