Beckenbauer bei Bayern-Sieg wieder im Stadion

Franz Beckenbauer saß beim Sieg der Bayern wieder auf der Tribüne.
Franz Beckenbauer saß beim Sieg der Bayern wieder auf der Tribüne.Imago Imag
Franz Beckenbauer ist zurück bei seinen Bayern. Der Ehrenpräsident verfolgte den packenden 5:2-Sieg der Münchner gegen Eintracht Frankfurt von der VIP-Tribüne. 

Der mittlerweile 74-Jährige hatte am Samstagabend mit Mundschutz und Kappe auf der Ehrentribüne der Allianz Arena Platz genommen, saß mit Sicherheitsabstand neben Uli Hoeneß. Beide Ehrenpräsidenten waren vom Vorstandsvorsitzenden Karl Heinz Rummenigge eingeladen worden. 

"Es ist scön, unter seinen Augen zu spielen. Ich hoffe, er hat Spaß dabei gehabt", meinte Leon Goretzka, Schütze des Bayern-Führungstreffers, nach dem Spiel bei Sky.

Erster Auftritt seit Jänner

Beckenbauer hatte sich zuletzt aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Sein letzter Auftritt war im Jänner beim Fischessen in Kitzbühel. 

Berichte über gesundheitliche Probleme machten in den letzten Monaten die Runde. Das Verfahren rund um die Vergabe der WM 2006 an Deutschland war im vergangenen Jahr aufgrund des schlechten Gesundheitszustandes des 74-Jährigen eingestellt worden. 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
FussballFC Bayern MünchenFranz Beckenbauer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen