Hier ist ein Schwarzes Loch zu sehen

In Südafrika ist seit wenigen Tagen ein Mega-Teleskop in Betrieb. Damit ist Astronomen nun ein beeindruckender Schnappschuss des Mittelpunkts der Milchstraße gelungen.

Das rund 280 Millionen Euro teure Mega-Teleskop "MeerKAT" ist seit wenigen Tagen in Südafrika in Verwendung. Das Teleskop besteht aus insgesamt 64 Satelittenschüsseln mit einem Durchmesser von je 13,5 Metern.

Mit dieser gigantischen Konstruktion lassen sich extrem scharfe und hoch detaillierte Bilder des Universums aufnehmen. Und mit dem Teleskop konnten Astronomen nun ein besonders beeindruckendes Foto machen.

Das Bild zeigt die ersten scharfen Aufnahmen eines "Schwarzen Lochs". Es befindet sich etwa 25.000 Lichtjahre von uns entfernt und könnte nun alte Rätsel des Weltalls lösen.

Das "Schwarze Loch" hat eine Masse von insgesamt vier Millionen Sonnenmassen und eine ist ungefähr 333.000 Mal so groß wie die Masse der Erde.

"Voll von unerklärlichen Phänomenen"

"Das Zentrum der Galaxie war ein offensichtliches Ziel: Es ist einzigartig, sieht bemerkenswert aus und ist voll von unerklärlichen Phänomenen", ist Fernando Camilo, Mitarbeiter des 'South African Radio Astronomy Observatory' sichtlich begeistert. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WeltraumGood NewsWeltwocheWorkout-Fotos

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen