93 Prozent – Grüne für Koalition mit Kurz

Die Grünen haben sich entschieden: Mit einer deutlichen Mehrheit stimmte die Delegierten für eine Koalition mit Türkis.

Seit dem Vormittag tagt der Bundeskongress der Grünen in Salzburg. Mehr als 264 stimmberechtigte Delegierte stimmen über das mit der ÖVP ausgehandelte Regierungsprogramm sowie die grünen Ministerkandidatinnen und -kandidaten ab.

Zuvor erklärten die grünen Verhandler den Delegierten das Regierungsprogramm und werben um deren Zustimmung – allen voran Bundessprecher Werner Kogler, der die Errungenschaften des Regierungsprogramms in einer feurigen Rede anpries. Das Wahlergebnis sei ein Auftrag, konstruktiv etwas zustande zu bringen und es sich nicht in der Opposition bequem zu machen.

"Da verbrennt gerade ein halber Kontinent"

Insbesondere die Maßnahmen zum Klimaschutz seien so nötig wie wegweisend. Denn: "Wenn wir nach Australien schauen, da verbrennt gerade ein halber Kontinent. Das sind die realen Auswirkungen", sagte Kogler zum Thema Klimakrise und verwies dabei auf Leonore Gewesslers "Doppelministerium, Mega-Ministerium": "Insofern hat die ÖVP schon recht, die Grünen bekommen fünf Ministerien", meint Kogler. Es gehe um nichts geringeres als den Ausstieg aus der fossilen Energie.

Zur Koalition mit der ÖVP sagte Kogler: "Ob das wegweisend sein wird, wissen wir nicht." Aber man könne für andere europäische Länder den Weg ausprobieren: "Das ist klassisch Pionierarbeit, die wir hier leisten."

Abstimmung durch Handheben

Abgestimmt wurde beim Bundeskongress übrigens mit Handheben. Genau nachgezählt wurde immer, auch wenn mit bloßem Auge eine deutliche Mehrheit zu erkennen war. So stimmten 246 Personen für eine Koalition für Türkis-Grün. Nur 15 waren dagegen. Drei Delegierte enthielten sich der Stimme.

Noch deutlicher wurde es bei der Bestätigung der Regierungsmitglieder. Werner Kogler, Alma Zadic, Ulrike Lunacek, Leonore Gewessler und Rudolf Anschober bekamen von 99,25 Prozent der Delegierten Zuspruch.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Salzburger FestspielePolitikGrüner PassWerner Kogler

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen