Bei Harrys Doku: Meghans T-Shirt sorgt für Aufregung

Zufällig angezogen? Keineswegs!
Zufällig angezogen? Keineswegs!Screenshot
Mit "The Me You Can't See" will Prinz Harry eine neue Seite von sich zeigen. Doch dem Zufall wird auch hier nichts überlassen.

Der Enkel der Queen steht aktuell schwer in der Kritik. Bereits seit dem Oprah-Interview ist das Image des Prinzen angeknackst. Nach einem Podcast-Auftritt, in dem er sowohl seinen Vater Charles als auch die Königin von England attackiert, reißt der Shitstorm um ihn kaum ab.

Trotz all der negativen Schlagzeilen, startet Harry nun die Promo-Phase für seine eigene Serie. Im ersten Trailer wirkt alles sehr spontan, sehr normal, sehr menschlich. Doch dem Zufall wurde nichts überlassen. Das zeigt der Kurzauftritt von Ehefrau Meghan deutlich.

Familie statt Royals

So macht es zunächst den Anschein, als ob sie kurz ins Bild huscht, um ihren Liebsten zu unterstützen. Bei genauerem Hinsehen fällt aber auf: Meghan hat ein besonderes Statement-Shirt an. Und sie will, dass es gesehen wird. Denn ihre Haare hängen nicht über dem Schriftzug. Sie sind in das Shirt gesteckt.

Auf dem Leiberl steht: "Raising the Future", also: "Die Zukunft erziehen". Das Shirt gibt es bei der Hipster-Marke "Mère Soeur" um 27 Euro zu holen. Das Label hat sich auf Mode für Mütter spezialisiert. Mit ihrem Kurzauftritt will das Paar deutlich machen: Ihre kleine Familie steht im Mittelpunkt. Nicht die pompösen Royals sollen das Thema sein. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Meghan MarkleHerzogin MeghanPrinz Harry

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen