Brüder löschten BMW in Plus-City mit 12 Feuerlöschern

Aus dem Motorraum schlugen plötzlich Flammen. Mit Feuerlöschern konnte das Feuer in Schach gehalten werden.
Aus dem Motorraum schlugen plötzlich Flammen. Mit Feuerlöschern konnte das Feuer in Schach gehalten werden.LPD OÖ
Einsatz im Parkhaus der Plus City in Pasching (Bez. Linz-Land). Am Samstag stand der BMW zweier Brüder plötzlich in Flammen, brannte aus. 

Während andere in der Plus City shoppten, gab es wenig entfernt reichlich andere Action für ein Brüderpaar (21 und 15). Der ältere der Burschen war Samstagnachmittag mit dem Pkw ins Parkhaus des Einkaufscenters gefahren. 

Nach einiger Zeit der Suche, fand er in der 4. Etage schließlich einen Parkplatz, stellte dort sein Fahrzeug ab. Als die Brüder gerade dabei waren auszusteigen passierte dann das: der BMW ging in Flammen auf. Aus dem Motorraum schlug eine Stichflamme heraus. 

Die beiden reagierten geistesgegenwärtig, griffen sich die in der Etage deponierten Pulverfeuerlöscher und begannen zu löschen. Insgesamt 12 Feuerlöscher brauchten die beiden um das Feuer bis zum Eintreffen der Feuerwehr in Schach zu halten.

Der Brand konnte rasch gelöscht, nur fast eine viertel Stunde konnte bereits wieder "Brand aus" gegeben werden, heißt es seitens der Einsatzkräfte. Die Polizei sperrte das betroffene Parkhaus A während dieser Zeit zur Gänze ab. Verletzt wurde niemand. Auch die unmittelbar daneben geparkten Autos wurden durch das Pulver des Feuerlöschers zwar zum Teil beschmutzt, blieben sonst aber laut Polizei unbeschädigt. Am Mauerwerk des Parkhauses allerdings entstand erheblicher Sachschaden.

Warum das Fahrzeug in Flammen aufgegangen war, kann nicht mehr genau ermittelt werden. Der Motorraum war zu stark abgebrannt, es ist aber von einem technischen Defekt auszugehen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cru Time| Akt:
FeuerwehreinsatzBrandAutoPaschingLinz-Land

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen