Bekannte Opernsängerin in Tirol tödlich verunglückt

Bei einem schweren Unfall auf der Reschenstraße in Tirol ist am Montagmorgen die 40-jährige Schweizer Opernsängerin Giuliana Castellani ums Leben gekommen.
Bei einem schweren Frontalzusammenstoß mit einem Klein-Lkw auf der Reschenstraße in Tirol kam am Montagmorgen die 40-jährige Schweizer Mezzo-Sopranistin Giuliana Castellani ums Leben.

Die bekannte Opernsängerin war mit ihrem Hund im Auto auf der B180 Reschenstraße im Bezirks Landeck unterwegs, als sie aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort krachte sie ungebremst in einen entgegenkommenden Klein-Lkw.

Pkw drehte sich durch Wucht des Crash um eigene Achse

Wie die Landespolizeidirektion Tirol meldet, wurde der Pkw der Schweizerin durch den Aufprall um die eigene Achse gedreht und kam entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung zum Stillstand.

Die 40-jährige Schweizerin erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Auch ihr Hund verendete. Der 35-jährige Lenker des Kleintransporters und dessen 34-jähriger Beifahrer wurden verletzt. Sie wurden von der Rettung in das Krankenhaus Zams eingeliefert.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. hos TimeCreated with Sketch.| Akt:
LandeckTirolVerkehrsunfallTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren