Digital

Cosplayerin verkauft eigenen Urin um 10.000 $

Heute Redaktion
Teilen
Picture

Belle Delphine sorgte vor wenigen Wochen für mächtig Wirbel, weil sie ihr gebrauchtes Badewasser verkaufte. Doch damit nicht genug - jetzt verkauft sie ihren Urin!

Für 30 Dollar verkaufte die britische Cosplayerin Belle Delphine ihr benutztes Badewasser und entdeckte damit offenbar eine Marktlücke.

Denn die Gläser mit dem Badewasser gingen weg wie warme Semmeln und waren nach nur kurzer Zeit bereits restlos ausverkauft - "Heute.at" berichtete.

Doch nun geht die Cosplayerin, die auf Instagram mehr als 3,8 Millionen Fans hat, noch einen Schritt weiter. Neben Badewasser kann man jetzt auch ihren Urin (!) kaufen.

Mit Urin Geld verdienen

Richtig gelesen! Belle Delphine verkauft jetzt ihren eigenen Urin und will damit nun mächtig Kohle machen. Denn wer den Urin kaufen möchte, muss dafür tief in die Tasche greifen.

Satte 10.000 Dollar (circa 9.000 Euro) verlangt die schrille Britin für eine Dose. Allerdings gibt es bisher nur ein einziges Exemplar von "gamer girl pee".

Sollte die Nachfrage aber ähnlich groß sein wie beim Badewasser, wird Belle Delphine wohl in nächster Zeit viel, viel trinken...

1/81
Gehe zur Galerie
    <strong>19.06.2024: Vignette abgelaufen! 360 Euro Strafe in nur zehn Tagen.</strong> "Kilometerfresser" Hannes N. ärgert sich über gleich drei Asfinag-Pönalen wegen einer abgelaufenen Vignette – <a data-li-document-ref="120042795" href="https://www.heute.at/s/vignette-abgelaufen-360-euro-strafe-in-nur-zehn-tagen-120042795">innerhalb kürzester Zeit &gt;&gt;&gt;</a>
    19.06.2024: Vignette abgelaufen! 360 Euro Strafe in nur zehn Tagen. "Kilometerfresser" Hannes N. ärgert sich über gleich drei Asfinag-Pönalen wegen einer abgelaufenen Vignette – innerhalb kürzester Zeit >>>
    Getty Images / ASFINAG ("Heute"-Collage)

    (wil)