Bericht: Luxemburg-Kicker wird erster Austria-Neuzugang

Marvin Martins
Marvin MartinsImago Images
Die Wiener Austria dürfte den ersten Sommer-Neuzugang bereits fixiert haben. Marvin Martins soll zu den "Veilchen" kommen. 

Bei seiner Antritts-Pressekonferenz hat der neue violette Sportdirektor Manuel Ortlechner am Freitag bereits violette Neuzugänge angekündigt. Einer davon scheint Marvin Martins zu sein. 

Wie "Tageblatt" aus Luxemburg berichtet, soll der 26-jährige Rechtsverteidiger bereits am Freitag einen neuen Vertrag bei den "Veilchen" unterschrieben haben. Die Präsentation könnte vor dem ersten Training am Montag erfolgen. 

Ablösefrei aus Portugal

Der luxemburgische Teamspieler war zuletzt beim portugiesischen Zweitligisten Casa Pia, zu dem er im September 2020 vom ukrainischen Klub Karpaty Lviv wechselte, aktiv, bestritt in der abgelaufenen Saison 29 Spiele. Sein Vertrag läuft mit Ende Juni aus, die finanziell angeschlagenen Wiener müssen also keine Ablösesumme aufbringen. 

Bei der Austria soll Martins die Lücke auf der Rechtsverteidiger-Position füllen. Mit dem neuen violetten Co-Trainer Reinhold Breu, der zuletzt als Technischer Direktor im luxemburgischen Verband arbeitete, trifft der 26-Jährige am Verteilerkreis auf einen alten Bekannten. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FK Austria WienBundesliga

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen