Serien-Star teilt erneut aus

"Berufsfremd": Scharfe Kritik an Florian Silbereisen

Erneut wettert Schauspieler Sigmar Solbach gegen Schlagerstar Florian Silbereisen, der seiner Meinung nach nichts in der Filmbranche zu suchen hat.

Heute Entertainment
"Berufsfremd": Scharfe Kritik an Florian Silbereisen
Florian Silbereisen muss schon wieder heftige Kritik einstecken.
Axel Heimken / dpa / picturedesk.com

Der Schauspieler Sigmar Solbach (77), bekannt aus der Serie "Dr. Stefan Frank", hat erneut seine Meinung zu Florian Silbereisen (42) öffentlich kundgetan. Während der Cirque du Soleil-Premiere von "Kurios" äußerte sich Solbach vor der RTL-Kamera kritisch über den "Traumschiff"-Kapitän Silbereisen.

"Sollte man lernen"

Der erfahrene Schauspieler betonte, dass er der Ansicht sei, Schauspielerei sei ein anspruchsvoller Beruf, der erlernt werden sollte. In diesem Zusammenhang äußerte er seine Bedenken gegenüber prominenten Persönlichkeiten, die ohne schauspielerische Ausbildung in solche Rollen schlüpfen. "Ich finde, dass wir einen Beruf haben, der schwer ist, den man lernen sollte", so der 77-Jährige.

Florian Silbereisen, der neben seinen Schlager-Shows auch als Kapitän Max Parger im "Traumschiff" agiert, ist seit 2019 in dieser Rolle zu sehen. Trotz seiner Beliebtheit und des Erfolgs bei den Zuschauern scheint Solbach die Besetzung von Silbereisen sehr kritisch zu sehen. Der 77-jährige Schauspieler plädiert dafür, dass solche Positionen ausschließlich von ausgebildeten Schauspielern besetzt werden sollten, um dem Berufsstand angemessenen Respekt entgegenzubringen. Und mit dieser Meinung ist er nicht allein.

Auch Jacob und Wussow teilen aus

"Wie kann es sein, dass ein Format wie das 'Traumschiff' so in den Boden gestampft wird? Sein Erfinder Wolfgang Rademann rotiert im Grabe ohne Ende. Früher war das die Crème de la Crème des deutschen Schauspiels. Und inzwischen sind es Influencer, Moderatoren und Models. Nur, weil man Quote machen möchte. Und es bringt gar nichts. Es bringt null", regte sich Katerina Jacob (65) in einem Interview auf.

"T-Online" hat im Gespräch mit Schauspielerin Barbara Wussow (62) ebenfalls nachgefragt, wie sie zum Thema steht. Seit 2018 gehört sie an Bord der "Traumschiff"-Crew. In der Sendung spielten bisher nicht nur namhafte Schauspieler mit, sondern immer wieder auch Stars und Sternchen aus der Musik- und Internetszene.

Auch Florian Silbereisen kommt bekanntlich aus einem anderen Bereich und übernahm trotzdem nach Sascha Hehn (69) die Hauptrolle in der Kult-Sendung. "Wahrscheinlich will man damit eine weitere Zielgruppe ansprachen", spricht sie über den Hintergedanken, bei solchen Besetzungen. "Er kommt aus einem ganz anderen Genre und hat eine Riesenfangemeinde hinter sich. So hat er natürlich auch ein ganz anderes Publikum mitgebracht."

Das VIP-Bild des Tages:

1/157
Gehe zur Galerie
    Ganz schön heiß! Kendall Jenner macht im Bikini von Calzedonia eine gute Figur.
    Ganz schön heiß! Kendall Jenner macht im Bikini von Calzedonia eine gute Figur.
    instagram/kendalljenner
    red
    Akt.