DXOMARK

Bestätigt! Samsung S24 Ultra hat bestes Handy-Display

Die Tester von DXOMARK haben die Kamera und das Display des neuen Samsung Galaxy S24 Ultra unter die Lupe genommen. Mit Top-Ergebnissen für das Handy.

Rene Findenig
Bestätigt! Samsung S24 Ultra hat bestes Handy-Display
Das Samsung Galaxy S24 Ultra im Test: Das Display lässt sich problemlos auch im direkten Sonnenlicht ablesen.
Rene Findenig

Nur die besten der besten werden in die Smartphone-Bewertungsliste von DXOMARK aufgenommen, denn das Unternehmen fühlt den Smartphones in Sachen Kamera, Display und Akku ordentlich auf den Zahn. Nun scheint das neue Samsung Galaxy S24 Ultra in dieser Liste auf – und das auf der Spitzenposition beim Display. Das S24 Ultra "belegt den 1. Platz im Display-Bereich, wo es einen Punkt vor dem Google Pixel 8 Pro liegt", heißt es von den Testern. Gelobt werden "gute Lesbarkeit bei Sonnenlicht dank sehr hoher Spitzenhelligkeit", "verbessertes Management von Bildschirmreflexionen dank fortschrittlicher Glastechnologie" und "präzise Farbwiedergabe in den meisten Lichtumgebungen". Das bestätigt den Eindruck des "Heute"-Tests, der dem Smartphone ebenfalls den Display-Spitzenplatz einräumte.

    Es ist das teuerste, aber auch das beste <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120016093" href="https://www.heute.at/s/samsung-galaxy-s24-im-test-dank-ki-der-iphone-killer-120016093">Modell im Smartphone-Stall</a> von Samsung: das Galaxy-Ultra-Modell, dieses Mal in der Ausführung S24.&nbsp;
    Es ist das teuerste, aber auch das beste Modell im Smartphone-Stall von Samsung: das Galaxy-Ultra-Modell, dieses Mal in der Ausführung S24.
    Rene Findenig

    "Das 6,8 Zoll große und flache AMOLED-Display lässt die Smartphone-Konkurrenz blass aussehen", bewerteten wir. Displays waren immer schon die Stärke von Samsung, dieses Mal stellt man aber alles in der Handy-Welt in den Schatten. Mit 3.120 x 1.440 Pixel ist der Bildschirm gestochen scharf, Kontraste und Farben sind perfekt. Noch stärkeren Schutz gibt es durch Gorilla Glass Armor, das Kratzer noch besser abfängt und erstmals in der Handy-Welt zum Einsatz kommt. Gorilla Armor sorgt auch dafür, dass das Display im direkten Sonnenlicht weniger spiegelt, was zusätzlich mit einer rekordverdächtigen Spitzenhelligkeit von 2.600 Nits unterstützt wird.

    Besser geht es beim Handy-Bildschirm wirklich nicht mehr

    Die Bildwiederholrate wird wieder adaptiv von 1 bis 120 Hertz je nach Display-Inhalt geregelt. Noch besser geht es beim Handy-Bildschirm wirklich nicht mehr. Mit der Größe von 79 x 162,3 x 8,6 Millimeter muss es mit beiden Händen bedient werden. Sehr gut wird auch die Kamera bewertet, hier liegt man allerdings knapp gegenüber Konkurrenten wie dem Huawei Mate 60 Pro+, Apple iPhone 15 Pro Max, vivo X100 Pro oder Google Pixel 8 Pro. Möglich, dass das S24 Ultra da noch mit Software-Updates nachbessert, denn kritisiert werden leichtes Bildrauschen in Situationen mit wenig Licht oder eine geringe Schärfentiefe bei Gruppenaufnahmen, die zu unscharfen Hintergründen führe.

      Das Ultra besitzt eine 200 / 50 / 10 / 12 MP Kamera. Hier: Standard-Aufnahme im Schatten bei Tag. Gleich kommt die KI zum Einsatz...
      Das Ultra besitzt eine 200 / 50 / 10 / 12 MP Kamera. Hier: Standard-Aufnahme im Schatten bei Tag. Gleich kommt die KI zum Einsatz...
      Rene Findenig

      Positiv an der Kamera werden die "lebhafte und angenehme Helligkeit unter allen Bedingungen für Fotos und Videos bei der Anzeige auf dem HDR-Display", eine "präzise Zielbelichtung, neutraler Weißabgleich und präzise Farbwiedergabe in den meisten Testszenarien" sowie "gute Details bei hellem Licht" und "effektive Videostabilisierung" hervorgehoben. Auch im "Heute"-Test schnitt die Kamera das Samsung Galaxy S24 Ultra überdurchschnittlich gut ab. Das Ultra nutzt ein Fünffach-Setup mit 200 MP Weitwinkel, 50 und 10 MP Tele (alle drei mit optischer Bildstabilisierung) und 12 MP Ultra-Weitwinkel sowie Tiefensensor.

      rfi
      Akt.