Betrunkene (47) randaliert und demoliert Streifenwagen

Ein Streifenwagen der steirischen Polizei. Aufgenommen in Leoben
Ein Streifenwagen der steirischen Polizei. Aufgenommen in Leobenpicturedesk.com/SEPA.Media/Klaus Pressberger
Eine 47-Jährige sorgte Montag in einem Lokal für einen Polizeieinsatz. Bei ihrer Festnahme leistete die Frau Widerstand und verletzte eine Polizistin.

Mit einer äußerst rabiaten Lokalbesucherin bekam es die Polizei in Bad Gleichenberg am Montagabend zu tun.  Gegen 20 Uhr betrat die 47-jährige Südoststeirerin ein Lokal, beschimpfte und belästigte dort anwesende Gäste. Die verständigte Polizei versuchte deeskalierend einzuschreiten und die Verdächtige aus dem Lokal zu entfernen.

Polizistin verletzt und Dienstwagen beschädigt

Die 47-Jährige widersetzte sich jedoch und trat und schlug wild um sich. Dabei verletzte sie eine Polizistin unbestimmten Grades. Auch im Dienstkraftfahrzeug setzte die Frau ihren Widerstand fort, trat mehrmals gegen die Seitenscheibe und beschädigte diese. Mit Unterstützung einer weiteren Polizeistreife wurde die 47-Jährige zur Polizeiinspektion verbracht.

Ein dort durchgeführter Alkotest ergab eine schwere Alkoholisierung der Frau. Die verletzte Polizistin musste noch in der Nacht ihren Dienst abbrechen. Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete die Vernehmung der Beschuldigten sowie von weiteren Zeugen an. Wie die Polizei in einer Aussendung berichtet, wird nach Abschluss der Erhebungen die Einlieferung in die Justizanstalt Graz-Jakomini in Aussicht gestellt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
Bad GleichenbergSteiermarkLPD SteiermarkPolizeiPolizeieinsatzGewaltAlkoholAlkoholmissbrauchFestnahme

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen