Betrunkene stehlen Taxi und bauen Unfall

Das Taxi ließen die beiden nach dem Unfall in einer Wiese zurück (Symbolfoto).
Das Taxi ließen die beiden nach dem Unfall in einer Wiese zurück (Symbolfoto).Getty Images/iStockphoto
Zwei Burschen (21, 23) stahlen im Suff ein Taxi und bauten dann einen Unfall. Beide bestreiten, gefahren zu sein.

Sonntag, kurz nach Mitternacht, beobachteten zwei Burschen in Arbing (Bez. Perg), wie ein Taxilenker sein Auto abstellte und offenbar für kurze Zeit verschwand. Die beiden gebürtigen Ungarn im Alter von 21 und 23 Jahre hatten zuvor ordentlich getrunken, heckten dann den Plan aus, das Taxi zu stehlen. 

Einer der beiden – wer genau gefahren ist, ist nicht bekannt, sie beschuldigen sich gegenseitig – setzte sich ans Steuer, der andere auf den Beifahrersitz. Dann wurde der Pkw gestartet und auf die L1428 Richtung Münzbach gelenkt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nach Unfall gestohlenes Taxi in Wiese zurückgelassen

Im Laufe der Fahrt kam es dann zu einem Unfall. Das Taxi stellten sie daraufhin in einer Wiese in der Ortschaft Hummelberg ab und wanderten zu Fuß wieder Richtung Arbing zurück.

Inzwischen dürfte der Taxilenker bemerkt haben, dass das Fahrzeug fehlte. Er meldete den Diebstahl bei der Polizei. Über eine Fahndung konnte diese jedenfalls die beiden Männer ausmachen. 

Bei der Einvernahme beschuldigten sich die Burschen gegenseitig, "das Taxi gestohlen, gelenkt und den Unfall verursacht zu haben", wie die Polizei mitteilt. Wer ist tatsächlich war, ist noch immer unklar.

Am Taxi entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.

Nav-Account cru Time| Akt:
AutoPergArbingPolizeiAlkoholmissbrauchAlkohol

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen