Bettlägerige Frau in Pflegeheim sexuell missbraucht

Bild: Fotolia
In der Steiermark soll eine 69-jährige bettlägerige Pflegeheim-Bewohnerin sexuell missbraucht worden sein. Unter Verdacht steht ein anderer Bewohner, ein 61 Jahre alter Mann aus Vorarlberg, der einschlägig vorbestraft ist.
Der mutmaßliche Täter soll sich einem Bericht der "Kronen Zeitung" zufolge in einer Nacht Ende Mai an die wehrlose 69-Jährige herangemacht und sie sexuell missbraucht haben. Auch eine 44-jährige Bewohnerin soll er unsittlich berührt haben.

Einschlägig vorbestraft

Der 61-jährige Verdächtige stammt aus Vorarlberg und ist einschlägig vorbestraft. Erst im April 2015 war er nach jahrelanger Behanldung aus der Psychiatrie entlassen worden. Schon in den 70er-Jahren stand er wegen geschlechtlicher Nötigung vor Gericht, auch wegen Brandstiftung musste er sich im Laufe seines Lebens verantworten.

Die Einweisung in eine psychiatrische Klinik erfolgte 2003, er kam 2015 heraus und zog in das betreute Wohnheim in der Steiermark. Nun sitzt er in Untersuchungshaft.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen