Bewaffneter im Disneyland Paris verhaftet

Im Disneyland Paris ist ein 28-Jähriger festgenommen worden, der zwei Pistolen im Gepäck bei sich trug. Laut Polizei war der Mann zuvor in keinerlei Hinsicht aufgefallen und stand auch auf keiner Liste von Terrorverdächtigen.

Im Disneyland Paris ist ein 28-Jähriger festgenommen worden, der zwei Pistolen, Munition und einen Koran im Gepäck bei sich trug. Laut Polizei war der Mann zuvor in keinerlei Hinsicht aufgefallen und stand auch auf keiner Liste von Terrorverdächtigen.

Der 28-Jährige hatte das New York Hotel im Vergnügungspark betreten und dabei den Metalldetektor ausgelöst. Bei einer routinemäßigen Kontrolle fanden Sicherheitsleute im Gepäck des Mannes dann zwei Handfeuerwaffen, sowie Munition und einen Koran, hieß es von Seiten der Polizei. Der 28-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen.

Der Mann, der der Polizei zufolge in Paris wohnhaft ist, gab an, die Waffen zu seinem Schutz dabeizuhaben, da er sich nicht sicher fühle.

Der 28-Jährige sei zuvor weder auffällig noch amtsbekannt gewesen. Er stehe auch auf keiner Liste von Terrorverdächtigen der Geheimdienste, hieß es von Seiten der Polizei. Laut Medienberichten fahnden die Behörden derzeit nach einer jungen Frau, die sich zuvor in Begleitung des 28-Jährigen befand.
In Frankreich herrscht seit töteten bei mehreren Anschlägen 130 Menschen. Sicherheitskräfte und Behörden haben dadurch mehr Befugnisse und können Verdächtige auch länger festhalten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen