Österreich

Bezirk Melk: Autos gestohlen und zerlegt

Ein Rumäne (21) wollte sein Auto nach einem Unfall vom Park & Ride in Pöchlarn abholen, doch der Wagen war verschwunden.

Heute Redaktion
Teilen
Picture
Bild: iStock

Mysteriöser Autodiebstahl in Pöchlarn (Bezirk Melk): Ein 21-Jähriger wollte sein Unfallauto, das am Park & Ride abgestellt war, abholen, doch der Wagen war verschwunden.

Wie sich herausstellen sollte, war der Pkw nur wenige Tage zuvor von unbekannten Tätern abgeschleppt und in eine Werkstatt gebracht worden. Doch auch von dort verschwand das Auto am Tag darauf.

Die Polizei ermittelte auf Hochtouren, konnte rund drei Wochen später einen 52-jährigen Rumänen ausforschen, bei dem sich der gestohlene Wagen befand. Die Fahrgestellnummer war bereits manipuliert worden, auch viele andere Bestandteile wurden sichergestellt.

Der 52-Jährige wurde festgenommen und in die Justizanstalt St. Pölten gebracht. Die Ermittlungen zu den sichergestellten Auto-Teilen laufen auf Hochtouren.



(nit)

;