Biker (17) wird von Pkw "abgeschossen" und stirbt

Die Rettung musste eine Person behandeln. Symbolbild
Die Rettung musste eine Person behandeln. Symbolbild(Bild: laumat.at / Matthias Lauber)
In Seiersberg ist em am Sonntagabend zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Ein 17-jähriger Motorradlenker kollidierte mit einem Pkw.

Zum dem folgenschweren Verkehrsunfall kam es gegen 21.25 auf der Kärntner Straße in Seiersberg (Bezirk Graz-Umgebung). Ein 50-jähriger Pkw-Lenker  kollidierte beim Linksabbiegen mit entgegenkommenden Motorrad. Durch die Kollision erlitt der 17-Jährige so schwere Verletzungen, dass er noch an Ort und Stelle verstarb. 

Dabei blieben auch Reanimationsversuche durch Ersthelfer sowie Einsatzkräften des Roten Kreuzes erfolglos. Der eingetroffene Notarzt konnte nur noch den Tod des Jugendlichen feststellen. Zur Unfallursache ist noch nichts bekannt, ein beim 50-Jährigen durchgeführter Alkotest verlief allerdings negativ. 

Durch den Unfall erlitt auch er einen Schock uns musste durch das Kriseninterventionsteam betreut werden. Mittlerweile gab die Staatsanwaltschaft den Leichnam des 17-Jährigen zur Beerdigung frei. Die Freiwillige Feuerwehr war mit 20 Mann im Einsatz.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
UnfallVerkehrsunfallSeiersberg-PirkaRotes KreuzTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen