Biker (43) schlittert in Gegenverkehr und stirbt

Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen. Symbolfoto
Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen. SymbolfotoiStock
Am Sonntagvormittag ereignete sich in Admont ein tödlicher Verkehrsunfall. Für einen 43-jährigen Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät.

Gegen 10 Uhr war am Sonntagvormittag ein Mann mit seinem Motorrad auf der B 146 von Admont kommend in Richtung Hieflau unterwegs. Auf der feuchten Fahrbahn kam der 43-Jährige in einer Rechtskurve zu Sturz und schlitterte auf die Gegenfahrbahn. In der Gegenrichtung war eine 40-Jähriger mit seinem Pkw unterwegs.

In der Kurve kam es zur Kollision beider Verkehrsteilnehmer, denn auch der Pkw-Lenker konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Bei dem Zusammenprall erlitt der 43-Jährige tödliche Verletzungen. 

Ein zufällig an der Unfallstelle vorbeikommender Arzt konnte nur noch den Tod des 43-Jährigen feststellen. Die Angehörigen des verunglückten Motorradlenkers wurden vom Kriseninterventionsteam betreut. Die Gesäuse Straße war in der Zeit zwischen 10.23 und 13.00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
AdmontLiezenTodesfallVerkehrsunfallStraßenverkehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen