Biker (50) crasht auf A2-Auffahrt und stirbt

Am Mittwoch verlor ein Biker (50) in Wr. Neudorf die Kontrolle über sein Motorrad und starb noch an der Unglücksstelle.
Am Mittwoch verlor ein Biker (50) in Wr. Neudorf die Kontrolle über sein Motorrad und starb noch an der Unglücksstelle.FF Wr. Neudorf
Auf der Auffahrt zur Südautobahn A2 verunfallte am Mittwoch ein Motorradlenker. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 50-jährigen feststellen. 

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Mittwochnachmittag in Wiener Neudorf (NÖ), "Heute" berichtete. Laut Presseaussendung der Polizei verlor ein Motorradfahrer auf der Autobahnauffahrt Wiener Neudorf die Herrschaft über sein Motorrad und prallte gegen die Leitschiene am linken Fahrbahnrand.

Erfolglose Reanimationsversuche

Am Donnerstag meldete sich auch die Feuerwehr zu Wort und schilderte den Einsatz aus ihrer Sicht. Trotz sofortiger Reanimationsversuche durch Privatpersonen und in weiterer Folge durch zwei Notarzt-Teams (Rotes Kreuz und ÖAMTC Rettungshubschrauber Christophorus 9) verstarb der Lenker noch an der Einsatzstelle.

Nach abgeschlossener Unfallaufnahme wurde das Motorrad durch die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf geborgen und am Plateau des Abschleppfahrzeugs abtransportiert. Die Ursache des Unfalls ist nach wie vor Gegenstand von Ermittlungen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
TodesfallVerkehrsunfallWiener NeudorfNiederösterreichPolizeieinsatzRettungseinsatzFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen