Biker (50) schwebt nach Crash in Wien in Lebensgefahr

Ein Rettungswagen (RTW) der Wiener Berufsrettung (Symbolfoto)
Ein Rettungswagen (RTW) der Wiener Berufsrettung (Symbolfoto)Tobias Steinmaurer / picturedesk.com
In der Wiener Donaustadt kam es am Dienstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Motoradlenker kämpft nun im Spital um sein Leben. 

Auf der Stadlauer Straße ereignete sich am Dienstag gegen 17.30 Uhr ein schwerer Unfall. Bei dem Crash kollidierte ein Motorradlenker mit einem Fahrzeug – der Unfallhergang ist derzeit noch unklar. Die sofort alarmierte Berufsrettung war innerhalb weniger Minuten vor Ort und übernahm die notfallmedizinische Versorgung des 50-jährigen Bikers.

Wie ein Rettungssprecher gegenüber "Heute"bestätigte, wurde der Mann unter laufenden Reanimationsmaßnahmen ins nächste Krankenhaus gebracht. Er schwebt in Lebensgefahr und kämpft nun im Spital um sein Leben. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienDonaustadtBerufsrettung Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen