Biker rannte mit brennendem Tank aus Garage

Der Mann löschte noch selbst mit einem Feuerlöscher den Brand.
Der Mann löschte noch selbst mit einem Feuerlöscher den Brand.fotokerschi
Das Motorrad eines 49-Jährigen aus Schwertberg (Bez. Perg) fing plötzlich Feuer. Der Biker nahm das brennende Teil ab, rannte damit aus der Garage.

Samstagabend bastelte ein 49-jähriger in Schwertberg (Bez. Perg) an seinem Motorrad. Nachdem er damit fertig war, versuchte er die Maschine zu starten. Dabei kam es zu einer Verpuffung, wodurch der Tank des Bikes zu brennen begann.  

Der 49-Jährige reagierte sofort, nahm den Tank des Motorrades "mit bloßen Händen" ab und "lief damit geistesgegenwärtig aus dem  Wohnhaus", wie die Polizei mitteilt. Der Mann soll in einem Nebenraum der Garage gearbeitet haben. 

Dann schnappte sich der Bastler einen Feuerlöscher und begann den Brand am Motorrad so wie am Tank zu löschen. Beim Löschversuch erlitt der 49-Jährige teilweise starke Verbrennungen. Auch weil aufgrund der Verpuffung und des Feuers sein T-Shirt Feuer gefangen hatte.

Die örtliche Feuerwehr wurde zum Einsatz gerufen. 15 Mann standen vor Ort im Einsatz, brachten das Motorrad aus der Werkstatt und belüfteten anschleßend das Erdgeschoß des Hauses mit einem Gebläse. Der 49-Jährige wurde vor Ort von Notartzt und Rotem Kreuz erstversorgt. Er wurde ins Kepler Uniklinikum gebracht. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cru Time| Akt:
PergSchwertbergMotorradFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen