Bikini Bottom statt Wien – Tafel entpuppt sich als echt

Am Mittwoch rätselten "Heute"-Leser, ob der Schnappschuss eines "Bikini Bottom"-Schilds echt oder fake wäre. Nun folgt der Beweis.

Verwirrung auf einer Wiener Bundesstraße: Eine Ortstafel auf einer Bundesstraße in Wien-Erdberg Richtung Zentrum zeigt neuerdings nicht den Ortsbeginn von Wien sondern von der Stadt "Bikini Bottom" aus der Zeichentrick-Serie "Spongebob Schwammkopf". Ein Foto des Verkehrsschildes erheiterte das Netz. Nachdem lange darüber gegrübelt wurde, ob sich ein Photoshopper einen Schmäh erlaubt hat oder jemand die Ortstafel einfach überklebte, schickten "Heute"-Leserreporter nun die Auflösung. 

Bei der Ortstafel handelt es sich um einen echten "Prank" – Unbekannte überklebten die Bundesstraßen-Auffahrt mit einem "Spongebob"-Sticker. 

Beschädigte Verkehrsschilder direkt melden

"Sofern Vandalismus an Verkehrszeichen zu erkennen ist, wird das Schild von der Stadt Wien gereinigt oder ersetzt", erzählt eine Sprecherin der Wiener Straßenverwaltung im Talk mit "Heute". Beschädigte Tafeln im Verkehr sind oftmals mehr als nur Scherze – sie verwirren Verkehrsteilnehmer und können im Zweifelsfall zu Unfällen führen. Ob der "Bikini Bottom"-Sticker mittlerweile wieder entfernt wurde, ist unklar. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Nav-Account and Time| Akt:
WienVerkehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen