Binance wird von US-Börsenaufsicht verklagt

Bitcoin und andere Kryptowährungen reagierten mit Kursverlusten auf die Klage gegen Binance.
Bitcoin und andere Kryptowährungen reagierten mit Kursverlusten auf die Klage gegen Binance.REUTERS
Die weltweit größte Handelsplattform für Digitalwährungen, Binance, zeigt sich entmutigt ob der US-Börsenaufsicht SEC. Die Behörde verklagt die Börse.

Die US-Börsenaufsicht SEC hat wegen verschiedener Verstöße gegen Wertpapiergesetze Klage gegen Binance, den Betreiber der weltgrößten Handelsplattform für Digitalwährungen wie Bitcoin, eingereicht. Die Kryptobörse habe unter anderem auf illegale Weise Finanzgeschäfte und Dienstleistungen ohne nötige Zulassungen betrieben, verkündete die SEC am Montag in Washington.

Behördenchef Gary Gensler warf Binance sowie Firmengründer und Chef Changpeng Zhao in einer Pressemitteilung Täuschungen, Interessenkonflikte, Offenlegungsversäumnisse und kalkuliertes Hintergehen von Gesetzen vor. So seien Investoren etwa hinsichtlich der Risikokontrollen und des Handelsvolumens in die Irre geführt worden.

Deutliche Kursverluste

Binance teilte im Firmenblog mit, die Anschuldigungen ernst zu nehmen. Das Unternehmen kündigte jedoch zugleich an, sich energisch zu verteidigen. Binance habe bei den Ermittlungen aktiv kooperiert. Dass die Behörde trotzdem Klage eingereicht habe, sei entmutigend. "Die Aktionen der SEC untergraben Amerikas Rolle als globales Zentrum für finanzielle Innovationen und Führung", hieß es weiter.

Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen reagierten zunächst mit deutlichen Kursverlusten auf die SEC-Klage gegen Binance. US-Behörden ermitteln schon seit Jahren gegen das Unternehmen. Im März hatte bereits die Finanzaufsicht CFTC wegen Regelverstößen auf dem US-Markt Klage gegen Binance eingereicht. Durch die Klage der SEC eskaliert der Konflikt der US-Regulierer mit dem Konzern nun weiter.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account rfi, 20 Minuten Time| Akt:
MultimediaKlageTechnologieKryptowährungFinanzprodukte

ThemaWeiterlesen