Bis zu zehn Zentimeter Neuschnee in Niederösterreich

Schnee in Niederösterreich Mitte April.
Schnee in Niederösterreich Mitte April.Getty Images/iStockphoto
Der Straßendienst warnt vor glatten Fahrbahnen, am Dienstag wurden in Niederösterreich bis zu zehn Zentimeter Neuschnee gemessen.

"Die Fahrbahnen der Landesstraßen B und L präsentieren sich am heutigen Dienstag in Niederösterreich überwiegend nass, vereinzelt auch trocken. In höheren Lagen im Wald-, Most- und Industrieviertel (ab etwa 600 Metern Seehöhe) muss mit matschigen Fahrbahnen bzw. Schneefahrbahnen gerechnet werden", warnt der nö. Straßendienst am Montag. 

Grenzübergang gesperrt

Der Wintereinbruch Mitte April bringt jede Menge Arbeit mit sich, die erforderlichen Räum- und Streueinsätze sind überall im Gange. Nach wie vor gesperrt ist der Grenzübergang in die Slowakei an der L 3016 bei Angern an der March. Im Raum Waidhofen an der Ybbs kommt es abschnittsweise zu leichten Schneeverwehungen.

Die Temperaturen bewegten sich heute in der Früh zwischen -4 Grad in Gloggnitz und +3 Grad in Aspang, Gutenstein, Langenlois und Persenbeug. Im Waldviertel wurden im Bereich Zwettl bis zu acht Zentimeter Neuschnee gemessen, im Mostviertel in St. Peter in der Au sogar bis zu zehn Zentimeter und im Industrieviertel in Gloggnitz bis zu fünf Zentimeter.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account min Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen