Bitter! LASK-Kicker fällt mit Muskelbündelriss aus

Der LASK muss länger auf den verletzten Lukas Grgic (re.) verzichten.
Der LASK muss länger auf den verletzten Lukas Grgic (re.) verzichten.
Der LASK muss in den nächsten Wochen auf Mittelfeldspieler Lukas Grgic verzichten. Er zog sich einen Muskelbündelriss in der linken Wade zu.

Nach zweiwöchiger Länderspielpause geht es für den LASK nun wieder Schlag auf Schlag. Am kommenden Samstag (17 Uhr) sind die Linzer in der Liga in Hartberg zu Gast. Nur fünf Tage danach wartet schon das so wichtige Heimspiel in der Europa League gegen Antwerpen. 

Bei diesen Partien nicht mit dabei sein kann Mittelfeldmotor Lukas Grgic. Während der Länderspielpause ereilte die Schwarz-Weißen die Hiobsbotschaft. Der 25-Jährige fällt mit einem Muskelbündelriss in der linken Wade "bis auf Weiteres aus". Nähere Angaben zur Dauer des Ausfalls macht der Verein in einer Aussendung nicht.

Grgic zeigt sich kämpferisch

"Die Verletzung kam überraschend, nichts hat im Vorhinein darauf hingedeutet. Ich werde jeden Tag hart an meiner Rückkehr arbeiten - mein Ziel ist es, so bald wie möglich wieder auf dem Platz zu stehen", zeigt sich Grgic kämpferisch.

Für die Nummer 31 der Linzer schmerzt die Verletzung doppelt, hat sich Grgic zuletzt doch immer mehr in die LASK-Elf gespielt und in den letzten drei Runden sogar zwei Mal getroffen. 

Trainer Dominik Thalhammer hat mit James Holland, Peter Michorl, Emil Madsen und Stefan Haudum aber genügend Alternativen für das defensive Mittelfeld.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mip TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzFussballLASK LinzVerletzung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen