Blackout bei Wiener Unwetter – 700 Haushalte ohne Strom

Am Mittwoch (28.07.2021) fegte ein schweres Unwetter über Wien hinweg. 
Am Mittwoch (28.07.2021) fegte ein schweres Unwetter über Wien hinweg. "Heute"
Nach dem heftigen Unwetter, das am Mittwoch über Wien wütete, kam es in mehreren Bezirken zu Stromausfällen. Rund 700 Haushalte sitzen im Dunkeln.

In den Wiener Bezirken Alsergrund, Hernals, Währing und Liesing kam es am Mittwoch kurz vor 18 Uhr zu einem breitflächigen Stromausfall. Rund 700 Haushalte sind vom Blackout betroffen. Leserreporter berichteten aus Favoriten, wie Ampelanlagen ausfielen und ganze Straßen unter Wasser standen. 

Einige Haushalte haben wieder Strom

Wie eine Sprecherin der Wiener Netze bekannt gab, war vermutlich der Starkregen für den Stromausfall verantwortlich. Einige der betroffenen Haushalte sollen bereits wieder mit Strom versorgt werden. In den kommenden 1,5 Stunden dürfte die Versorgung wieder vollständig vorhanden sein. 

Die Berufsfeuerwehr Wien musste ebenfalls vermehrt zu Einsätzen ausrücken, die mit dem Gewitter zusammenhängen. Eine genaue Anzahl konnte allerdings noch nicht genannt werden.

Mehr in Kürze!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi, zdz Time| Akt:
WienUnwetter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen