Corona: Blau-Weiß-Fans bedanken sich bei Helfern

Transparente beim Spital, vorm Supermarkt und bei der LINZ AG - sie alle haben eine Botschaft: Vielen Dank für die Helfer in der Corona-Krise. Aufgehängt haben sie Fans von Blau Weiß Linz.

Die Corona-Krise trifft uns alle. Viele Betriebe haben bereits auf Kurz-Arbeit umgestellt, einige Mitarbeiter wurden gekündigt und für zahlreiche andere heißt es: Home-Office.

Aber viele Bewohner müssen trotz der Ausnahmesituation täglich in die Arbeit. Ob Ärzte, Krankenschwestern, Supermarkt-Angestellte oder Bus- und Bimfahrer - um nur ein paar davon zu nennen.

Um sich bei all jenen, die auch in den schwierigen Zeiten für den Rest der Bevölkerung im Einsatz sind, zu bedanken, starteten die Fans des FC Blau Weiß Linz nun eine herausragende Aktion.

Sie gestalteten Transparente mit Dank-Botschaften, platzierten sie vor einem Supermarkt im Linzer Franckviertel, vor der Garageneinfahrt ins Kepler-Klinikum und bei der LINZ AG-Zentrale.

Das Stahlstadt-Kollektiv, Initiator der Aktion, postete die Fotos auf seiner Facebook-Seite. "Wir sagen Danke! Danke an alle, die in der derzeitigen Situation das Land am laufen halten! Danke an alle, die sich darum kümmern, dass der Rest zuhause bleiben kann", stand in dem Posting geschrieben.

"Heute" sprach mit einem der Beteiligten des Fan-Portals. Er sagt: "Es ist einfach toll, was diese Leute gerade für uns leisten. Es ist das Mindeste, Danke zu sagen. Auch wenn wir es natürlich gar nicht schaffen, alle aufzuzählen."

Die Fußballfans haben die Transparente am Mittwoch aufgehängt. Schon in den kommenden Tagen sollen weitere folgen. "Wir basteln schon an neuen", so das Mitglied des Stahlstadt-Kollektivs.

Übrigens: Die LINZ AG hat sich auf seiner Facebook-Seite auch für den Einsatz der eigenen Mitarbeiter bedankt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichFussballVirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen