Blau Weiß Linz nach 5:2-Sieg über Jung-Rapidler Erster

Rapid II gegen Blau Weiß Linz.
Rapid II gegen Blau Weiß Linz.Gepa
Blau Weiß Linz stürmt an die Tabellenspitze der 2. Liga. Die Stahlstädter fertigten in der 23. Runde Rapid II mit 5:2 ab. 

Damit übernahmen die Oberösterreicher auch die Tabellenführung, liegen mit einem Spiel weniger zwei Zähler vor Lafnitz. Aufsteigen darf Blau Weiß allerdings nicht, die Linzer hatten nicht um eine Bundesliga-Lizenz angesucht. 

Mann des Spiels im grün-weißen Ausweichquartier in Wiener Neustadt war Fabian Schubert, der gegen den Hütteldorfer Nachwuchs einen Dreierpack schnürte (34., 61., 67.). Nicolas Wimmer hatte in der 32. Minute die Führung der Elf von Steffen Hofmann durch Oliver Strunz (30.) ausgeglichen. Turgay Gemicibasi legte in der 77. Minute das 5:1 nach, ehe Benjamin Kanuric einen abgefälschten Freistoß zum 2:5-Endstand versenkte (88.). 

Während die Linzer von der Tabellenspitze lachen, bleiben die Hütteldorfer als Tabellen-Vorletzte nur aufgrund der Tordifferenz vor Schlusslicht Horn.

GAK schlägt Juniors

Der GAK feierte gegen die Juniors OÖ einen 3:0-Heimerfolg. Lukas Gabbichler (14.), Martin Harrer (38.) und ein Eigentor von Erwin Softic (80.) hielten die Steirer im Aufstiegsrennen. Als Tabellen-Sechste haben die Grazer sechs Punkte Rückstand auf Austria Klagenfurt, den bestplatzierten Klub, dem eine Bundesliga-Lizenz erteilt wurde. Die Oberösterreicher bleiben auf Rang neun. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SK Rapid WienBlau Weiß Linz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen