Europa holt sich ersten Esport-Titel auf BlizzCon

Die asiatischen Teams dominierten auch in diesem Jahr die BlizzCon. Der Finne "Serral" brach deren Siegerserie in Starcraft 2.

Die World Championship Series (WCS) an der BlizzCon 2018 brachte erstmals einen europäischen Weltmeister hervor. Der Finne Joona "Serral" Sotala konnte sich im Halbfinale gegen den koreanischen Titelverteidiger "Rogue" durchsetzen. In der Nacht auf Sonntag gewann der 20-Jährige im Best-of-Seven-Finale gegen den Koreaner "Stats" mit vier zu zwei.

"Serral" legte mit drei aufeinanderfolgenden Siegen einen phänomenalen Start hin, "Stats" unterbrach die Serie aber mit zwei Kontersiegen, was den Finnen aus dem Konzept brachte. Er konnte sich jedoch wieder fangen und sich den Sieg im sechsten Spiel sichern. Damit hat der Finne die seit über 20 Jahren bestehende koreanische Siegesserie durchbrochen und nimmt 280.000 US-Dollar mit nach Hause.

Keine Überraschung in anderen Titeln

Spannung gab es auch beim World Cup von Overwatch. Im Halbfinale traten England gegen Südkorea und China gegen Kanada an. Auch 2018 dominierten die asiatischen Teams: Korea zog mit China ins Finale ein. Die Chinesen mussten gegen den Weltmeister jedoch dieses Jahr kürzertreten, Korea gewann in einem Best-of-7-Format gleich viermal hintereinander. Team Südkorea holte sich damit seit 2016 zum dritten Mal in Folge den Overwatch-Pokal. Österreich schied schon in der Gruppenphase aus.

Im MOBA Heroes of the Storm gab es kein ausschließlich asiatisches Finalee. Die Engländer vom E-Sport-Team "Dignitas" trafen auf das koreanische Team "Gen.G". Auch hier gab es keinen Raum für die Europäer, "Gen.G" holte sich von fünf Spielen drei Siege hintereinander und somit auch den Pokal. Das Team erhielt eine halbe Million US-Dollar Preisgeld.

BlizzCon 2018

Die von Blizzard Entertainment organisierte Convention BlizzCon fand vom 2. bis 3. November 2018 im kalifornischen Anaheim statt. In hauseigenen E-Sport-Titeln wie Overwatch, Starcraft 2, Hearthstone und Heroes of the Storm spielten die besten Teams und Spieler aus der ganzen Welt auch dieses Jahr um Pokale und hohe Preisgelder. Auf der BlizzCon werden zu diesen Titeln auch immer wieder neue Inhalte und Updates präsentiert.

Im Online-Kartenspiel Hearthstone gibt es ebenfalls keine Überraschungen. Seit 2017 repräsentieren nicht mehr nur einzelne Spieler ihr Land, die Karten werden im Team gespielt. Brasilien traf China im Finale und unterlag drei zu null.

Das Digital-Telegramm 2018

(rca)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsPC-GamesSpieletestActivision BlizzardE-Sport

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen