BMW M4 Cabrio geht an den Start

Bild: BMW
Das neue BMW M4 Cabrio ist ab 6. September bei den BMW-Händlern zu sehen.

Bei uns ist die Cabrio-Saison zwar schon so gut wie vorbei, in anderen Teilen der Welt ist die Open-Air-Saison aber noch länger andauernd.  

So werden sich sicher einige neue Besitzer des ab 6. September erhältlichen BMW M4 Cabrios über schöne Stunden mit offenen Verdeck freuen können.

Die schnellste Version des offenen Bayern wird von dem aus M4 Coupé und M3 bekannten 3,0 Liter 6-Zylinder mit M TwinPower Turbo Technologie angetrieben.

Viel Fahrspaß mit 431 PS 

Bei einer Leistung von 431 PS 317 kW) ist man auf jeden Fall nicht untermotorisiert und auch das maximale Drehmoment von 550 Nm verspricht eine hervorragende Durchzugskraft.

In nur 4,4 Sekunden sprintet man aus dem Stand auf Tempo 100 km/h und ist bis zu 250 km/h schnell, bevor die Elektronik den Vorwärtsdrang dann beendet.

Bei der Schaltung haben die Kunden die Wahl zwischen manuellen 6-Gang-Getriebe oder 7-Gang M Doppelkupplungsgetriebe.

Flotter Auftritt des M4 Cabrio

Zu erkennen ist das M4 Cabrio vor allem an den M-spezifischen Anbauteilen und den M-Leichtmetallfelgen in 18" oder 19".

Auch innen zeigt sich das BMW M4 Cabrio von seiner sportlichen Seite und kann mit feinen Sportsitzen und jeder Menge Zierelementen in  Alu-Optik und viel Leder überzeugen.

Sehr sportlich gestaltet zeigt sich auch der Innenraum und das Verdeck lässt sich innerhalb von rund 20 Sekunden öffnen und auch schließen.

Mit manuellen 6-Gang-Getriebe startet das M4 Cabrio bei 96.600,- Euro, die Version mit dem Doppelkupplungsgetriebe ist ab 99.952,- Euro erhältlich. 

Stefan Gruber,

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen