"Armada an Leuten" angesetzt

Bodyguards! Scheichs machen jetzt Jagd auf René Benko

Nach der Signa-Pleite wollen die Scheichs jetzt 250 Millionen Euro von René Benko. Ein Insider: Der Investor wird "mehr Bodyguards brauchen."

Newsdesk Heute
Bodyguards! Scheichs machen jetzt Jagd auf René Benko
René Benko war mehrmals in Abu Dhabi – auch mit Ex-Kanzler Sebastian Kurz.
HELMUT FOHRINGER / APA / picturedesk.com

Milliarden-Pleitier René Benko hat jetzt auch richtig Ärger mit der reichsten Familie der Welt, dem herrschenden Nahyan-Clan in Abu Dhabi.

Frage der Ehre

Die Scheichs hatten Benko noch wenige Monate vor dem Signa-Zusammenbruch Geld geliehen und wollen nun laut "Spiegel" zumindest die 250 Millionen Euro zurück, die aus ihrem Privatvermögen geflossen sind.

"Die Scheichs wittern Betrug", sagt ein enger Vertrauter von Abu Dhabis Kronprinzen. Das Geld würden sie nicht brauchen, es gehe um die Familienehre: "Benko wird ihr privates Geld auftreiben müssen. Mit dem Herrscherhaus will man lieber keinen Ärger."

"Mehr Bodyguards"

Der Nahyan-Clan habe jetzt eine "Armada an Leuten" ausgeschickt, um bei Benko Geld aufzuspüren. Der Tiroler werde "nun wohl mehr Bodyguards benötigen", meint ein Kenner der Scheichs.

1/61
Gehe zur Galerie
    <strong>12.07.2024: Arzt, Fast-Absage – Lugner im Rollstuhl bei Festspielen.</strong> Am 11. Juli feierte Richard Lugner sein heißersehntes Comeback im Blitzlichtgewitter – doch zuvor musste er seinen Arzt aufsuchen. <a data-li-document-ref="120047290" href="https://www.heute.at/s/arzt-fast-absage-lugner-im-rollstuhl-bei-festspielen-120047290">Hier weiterlesen &gt;&gt;</a>
    12.07.2024: Arzt, Fast-Absage – Lugner im Rollstuhl bei Festspielen. Am 11. Juli feierte Richard Lugner sein heißersehntes Comeback im Blitzlichtgewitter – doch zuvor musste er seinen Arzt aufsuchen. Hier weiterlesen >>
    Raphael Fasching

    Auf den Punkt gebracht

    • Die Scheichs machen Jagd auf René Benko und fordern 250 Millionen Euro zurück, die sie ihm geliehen hatten
    • Sie sehen dies als Frage der Ehre und haben eine "Armada an Leuten" ausgeschickt, um das Geld aufzuspüren, was Benko nun zu erhöhter Sicherheit veranlassen könnte
    red
    Akt.