Brand auf Fähre mit 280 Passagieren gelöscht

Auf einer Fähre ist ein Feuer ausgebrochen. Der Brand konnte gelöscht werden. Die rund 280 Passagiere an Bord des Schiffs blieben unverletzt.
Auf der Passagierfähre "Peter Pan" ist während einer Fahrt ein Feuer im Maschinenraum ausgebrochen. Nach Angaben der Feuerwehr waren zum Ausbruch des Feuers rund 280 Passagiere und 51 Besatzungsmitglieder an Bord.

Die Schwedenfähre der Reederei TT-Line war beim Ausbruch des Feuers etwa sechs Seemeilen von Travemünde im deutschen Lübeck entfernt.

Der Brand konnte laut dpa von den Besatzungsmitgliedern gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.

Weil die Passagierfähre, in der rund 700 Passagiere in 220 Kabinen Platz finden, aufgrund des Feuers nur noch eingeschränkt manövrierfähig war, musste sie nach Travemünde abgeschleppt werden. Dort wird sie nun auf Schäden untersucht.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Bilder des Tages:

(ek/red)

Nav-AccountCreated with Sketch. ek/red TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsWeltFeuerBrand/Feuer

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren