"Brand aus" nach Waldbrand in Gutenstein

Nach anstrengenden Stunden konnte der Einsatz beendet werden.
Nach anstrengenden Stunden konnte der Einsatz beendet werden.Einsatzdoku - Schwendenwein - Antosik
Nach rund 25 Stunden im Einsatz beim Waldbrand in Gutenstein konnte nun "Brand aus" gegeben werden. Rund 315 Helfer bekämpften den Brand.

Der Waldbrand in Gutenstein (Wr. Neustadt-Land) forderte die Einsatzkräfte. Wie berichtet war der Brand Samstagvormittag ausgebrochen. Die Löscharbeiten in Gutenstein gestalteten sich aufwendig, weil der Brandherd im steilen und unwegsamen Gelände nur zu Fuß erreicht werden konnte.

Glutnester abgesucht

Am Samstag standen zwölf Feuerwehren mit rund 140 Mitgliedern im Einsatz, die am Abend von 100 Kräften des Freiwilligen Katastrophenhilfsdienstes abgelöst wurden. Auch in der Nacht wurde der Wald zu Fuß abgegangen, um mögliche Glutnester rasch zu bekämpfen (mehr dazu hier). In den frühen Morgenstunden wurden die Einsatzkräfte durch 75 Feuerwehrmitglieder des Abschnittes Gutenstein abgelöst. Gegen Mittag konnte dann "Brand aus" gegeben werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
FeuerwehreinsatzGutensteinBrandWald

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen