Oberösterreich

Brand beim Brotbacken: Kindergarten evakuiert

Brandalarm im Kindergarten: Beim Brotbacken geriet in Engerwitzdorf der Ofen in Brand. Knapp 40 Kinder mussten evakuiert werden.

Teilen
Beim Brotbacken geriet ein Ofen in Brand.
Beim Brotbacken geriet ein Ofen in Brand.
FF Schweinbach

Gegen 9.30 Uhr war Mittwochvormittag die Kochecke in einem Gruppenraum im Kindergarten Linzerberg in Engerwitzdorf (Bez. Urfahr-Umgebung) plötzlich stark verraucht. Beim gemeinsamen Brotbacken war kurz zuvor der Ofen in Brand geraten. Ersten Erkenntnissen zufolge dürften die Betreuerinnen die Zeit schlichtweg übersehen haben.

Zum Glück reagierten sie danach aber blitzschnell und konnten beiden Gruppen mit den rund 40 anwesenden Kindern rasch evakuieren und ins Freie bringen. 

Vier Feuerwehren alarmiert

Neben der zuständigen Feuerwehr Treffling wurden auch die Feuerwehren Schmiedgassen, Gallneukirchen und Schweinbach zum Einsatz alarmiert. Vor Ort konnte dann schnell Entwarnung gegeben werden. 

    Beim Brotbacken geriet der Ofen in Brand.
    Beim Brotbacken geriet der Ofen in Brand.
    FF Schweinbach

    Das verbrannte Brot wurde entfernt und auch den Ofen hat ein Elektriker vom Strom genommen und ausgebaut. Die Kochecke wurde mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und es konnte keine weitere Hitzeentwicklung festgestellt werden.  

    Eine der Betreuerinnen musste aber mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Spital nach Linz gebracht werden. Die Kinder blieben alle unverletzt.