Detonationen und Feuer neben Ex-Flüchtlingsheim

Meterhohe Flammen schlugen neben dem Gebäude empor. Die Wiener Berufsfeuerwehr konnte ein Ausbreiten des Brandes glücklicherweise verhindern.
Neben einem ehemaligen Flüchtlingsheim am Ende der Muthgasse in Wien-Döbling ist am späten Donnerstagabend ein Feuer ausgebrochen.

Aus einem an einen Parkplatz angrenzenden Gestrüpp schlugen kurz vor 22.00 Uhr plötzlich meterhohe Flammen empor. Zwischendurch waren zwei Detonationen zu hören.

Feuer neben ehemaligem Flüchtlingsheim
Feuer neben ehemaligem Flüchtlingsheim
(Quelle: Heute.at)

CommentCreated with Sketch.6 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Nach wenigen Minuten erreichte die alarmierten Einsatzkräfte der Wiener Berufsfeuerwehr den Brandort. Die angerückte Löschmannschaft konnte das Feuer schon in kürzester Zeit unter Kontrolle bringen.

Keine Verletzten

Neben dem Gestrüpp dürfte das Feuer auch eine dort befindliche Pergola mit Mistkübeln beschädigt haben. Verletzte hat es keine gegeben, da das ehemalige Flüchtlingsheim derzeit leer steht. Auch das Gebäude selbst dürfte nicht beschädigt worden sein.

Rund eine Stunde nach der Alarmierung waren immer noch Feuerwehrmänner zur Brandwache vor Ort, um ein mögliches Aufflammen von versteckten Glutnestern zu verhindern.

Was den Brand ausgelöst hatte – eine Selbstentzündung gilt bei den aktuellen Temperaturen für unwahrscheinlich – war am Abend noch unklar und Gegenstand weiterer Ermittlungen, wie ein Sprecher der Berufsfeuerwehr gegenüber "Heute.at" erklärt.

Die Bilder des Tages

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
DöblingNewsWienFeuerBrand/Feuer

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema