Brand: Mieter öffnete besorgtem Nachbarn nicht

Besorgte Nachbarn riefen am Donnerstag die Feuerwehr, weil aus einer Wohnung im Gebäude in der Wienerbergstraße 14-14a Rauch quoll. Der aufmerksame Mieter lief hinunter, doch die Nachbarn öffneten die Türe nicht. Erst die Polizei und die Feuerwehr mit ihrere langen Leiter konnten die Bewohner erreichen.

Besorgte Nachbarn riefen am Donnerstag die , weil aus einer Wohnung im Gebäude in der Wienerbergstraße 14-14a Rauch quoll. Der aufmerksame Mieter lief hinunter, doch die Nachbarn öffneten die Türe nicht. Erst die Polizei und die Feuerwehr mit ihrere langen Leiter konnten die Bewohner erreichen. 

So gute Nachbarn sollte jeder haben: Andrzej Leszczynski bemerkte am Donnerstagnachmittag gegen 15 Uhr beim Öffnen seines Fensters, dass Rauch aus der Wohnung unter seiner quoll. Sofort lief er hinunter, klopfte und wollte seine Nachbarn warnen. Doch niemand öffnete ihm die Türe. Da es leicht hätte sein können, dass die Mieter schon bewusstlos in ihrer Wohnung liegen, rief Leszczynski daraufhin die Feuerwehr.

Feuerwehrmann schaute durchs Fenster und sah Mieter

Um 15.12 Uhr ging laut Oberbrandmeister Christian Feiler von der Berufsfeuerwehr der Anruf bei ihnen ein. Nur sieben Minuten später standen die Feuerwehrautos auf der Wienerbergstraße vor dem Haus. Ein Feuerwehrmann wurde vom Kranwagen hinaufgehoben, um durchs Fenster in die Wohnung zu schauen und den Mieter, der wohlauf und zu Hause war, zu kontaktieren. Gleichzeitig kamen Feuerwehr und Polizei über das Stiegenhaus. Den Einsatzkräften dürften die Mieter allerdings die Türe geöffnet haben. 

Mieter lüftete schließlich selbst

Danach ging alles ganz schnell. Grund für den Rauch war angebranntes Essen. Gelüftet dürfte der Mieter dann selbst haben. Um 15.49 Uhr waren die Feuerwehrleute laut Bericht bereits wieder im Feuerwehrhaus. Die Polizei dankte dem aufmerksamen Helfer für seine schnelle Reaktion. 
 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen