Brandalarm in Schwimmbad – 120 Gäste evakuiert

Die Feuerwehr rückte aus und war rasch vor Ort.
Die Feuerwehr rückte aus und war rasch vor Ort.Getty Images (Symbolbild)
In einem Schwimmbad im Grazer Bezirk Eggenberg kam es am Mittwochabend zu einem Brandalarm. Alle Gäste wurden sofort in Sicherheit gebracht.

Bei der Feuerwehr ging am Mittwoch gegen 19.30 Uhr ein Brandalarm ein. Der Brandherd dürfte in einem Technikraum eines Schwimmbads in Graz seinen Ausgang genommen haben.

Da es dadurch zu chemischen Reaktionen kommen hätte können, wurde das gesamte Areal geräumt. Etwa 120 Personen mussten das Areal kurzzeitig verlassen.

Gegen 20.30 Uhr gab die Berufsfeuerwehr Graz Entwarnung bezüglich des Brandes. Der Brandherd dürfte sich in einem Stromkasten befunden haben.

Massive Brandschutztüren

Aufgrund der massiven Brandschutztüren bestand allerdings zu keiner Zeit die Gefahr, dass der Brand auf andere Räume überging.

Durch die Zusammenarbeit der Mitarbeiter, der Berufsfeuerwehr und der Polizei kam es zu keiner Gefährdung der anwesenden Gäste. Keine Personen wurden durch den Brand verletzt.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichSteiermarkLPD SteiermarkGrazFeuerFeuerwehreinsatzFeuerwehrRettungRettungseinsatzPolizei

ThemaWeiterlesen