Brennendes Segelboot sorgte für Großeinsatz am Attersee

Die Löscharbeiten am Attersee sorgten für großes Aufsehen.
Die Löscharbeiten am Attersee sorgten für großes Aufsehen.FF Mondsee
Fast 60 Feuerwehrleute waren am Donnerstag am Attersee im Einsatz: Ein Segelboot war in Nußdorf (Bez. Vöcklabruck) in Brand geraten.

Kurz nach 10 Uhr wurden vier Feuerwehren und die Wasserrettung alarmiert. Sie schafften das Boot mit einem 82-jährigen Segler an Bord ans Ufer und löschten die Flammen.

Der Mann und einer der beiden Berufsfischer, die ihm zu Hilfe gekommen waren, wurden vom Roten Kreuz versorgt. Sie hatten leichte Rauchgasvergiftungen erlitten. Die Brandursache stand zunächst nicht fest.

"Ein brennendes Segelboot ist eher ungewöhnlich." Feuerwehrmann Christian Stoxreiter

"Ein brennendes Segelboot ist eher ungewöhnlich", sagte Christian Stoxreiter von der Freiwilligen Feuerwehr Mondsee im Gespräch mit "Heute". Erst Mitte Juni waren die Einsatzkräfte zum Brand eines Motorboots ausgerückt.

Hunderte Schaulustige

Der aktuelle Einsatz hat jedenfalls großes Aufsehen erregt: "Hunderte Badegäste fotografierten und filmten die Arbeiten", berichtete Stoxreiter. Behindert hätten sie die Arbeiten aber nicht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tob Time| Akt:
BrandFreizeitNußdorf am AtterseeOberösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen