Brite baut schnellstes Motorrad der Welt

Bild: www.jetreaction.net

Richard Brown tüffelt an einem Motorrad mit 1250 PS starkem Düsentrieb. Damit will der Extrembiker einen neuen Geschwindigkeitsweltrekord aufstellen.

2010 fuhr Rocky Robinson als erster Motorradfahrer der Welt 606 Stundenkilometer schnell – eine Kampfansage an Brown! Der Brite hielt nämlich seit 1999 den Weltrekord. Damals erreichte er mit seinem Motorrad die sagenhafte Geschwindigkeit von 564 km/h (siehe Video).

Das Bike, mit dem sich Brown wieder in die Rekordbücher eintragen will heißt „Jet Reaction“ - nicht umsonst. Ein 1250 PS starkes Düsentriebwerk aus einem Hubschrauber soll das Zweirad auf bis zu 720 km/h beschleunigen. Das Ziel des Briten lautet, „eine technisch überlegene Maschine“ zu konstruieren.

Im März stehen die ersten Tests auf einem britischen Flugfeld am Programm. Bis dahin gilt es noch einige Probleme in den Griff zu bekommen. Die größte Schwierigkeit bestand darin, die brachiale Motorleistung in Vorschub umzuwandeln. Das Risiko ist groß, weiß der Speed-Junkie: „Wenn man einen Fehler macht, wird dadurch höchstwahrscheinlich der ganze Motor zerstört.“

Derzeit beschäftigt die Ingenieure aber der Nachbrenner. Dieser sprüht Treibstoff in die heißen Ablassgase wodurch sich diese entzünden und zusätzlichen Schub erzeugen. Noch will Brown keine Prognosen abgeben, wann er seinen Rekordversuch starten wird.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen