Baby von YouTube-Star mit drei Monaten verstorben

Der britische YouTube-Star Brittani Boren Leach trauert um seinen Sohn Crew. Das Baby hatte einen Atemstillstand erlitten, Ärzte konnten es nicht mehr retten.

Brittani Boren Leach macht wohl gerade die Hölle auf Erden durch: Die britische YouTuberin brachte erst vor drei Monaten ihren jüngsten Sohn Crew zur Welt.

An den Weihnachtsfeiertagen fand sie ihren Spross dann leblos im Bett – er hatte plötzlich aufgehört zu atmen. Der kleine Bub wurde daraufhin umgehend in ein Spital gebracht.

Organe gespendet

Zwar wurde Baby Crew dort dann künstlich beatmet, doch die Ärzte teilten den Eltern mit, dass sein Gehirn irreparabel geschädigt sei und es keine Chance mehr gebe.

Brittani und ihr Liebster Jeff entschieden sich deswegen für eine Organspende. Ihren schweren Weg hielten sie für ihre Follower auf Instagram fest.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
GroßbritannienGood NewsDigitalisierungMultimediaYouTube

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen