Bub (4) stürzte aus Fenster im ersten Stock

Aus diesem Fenster stürzte der Vierjährige.
Aus diesem Fenster stürzte der Vierjährige.Helmut Klein
Während die Mama kochte, kletterte ein Vierjähriger in Gallspach (OÖ) auf ein Fensterbrett und stürzte aus dem geöffneten Fenster drei Meter ab.

Die positive Nachricht vorweg - der Bub ist laut Spital nicht in Lebensgefahr. "Er liegt bei uns auf der Intensivstation. Sein Zustand ist aber stabil", hieß es Mittwochvormittag aus dem Kepler-Klinikum. Dorthin wurde der Vierjährige nach dem tragischen Unfall mit der Rettung gebracht.

Auf Asphalt gestürzt

Wie die Polizei berichtet, war das Kind am Vortag gegen 16.30 Uhr im elterlichen Haus in Gallspach (Bez. Grieskirchen) aus einem Fenster im ersten Stock gestürzt. Schwer verletzt blieb der Bub nach dem Sturz aus rund drei Metern am Asphalt liegen. 

Sein um ein Jahr älterer Bruder eilte nach dem Drama sofort zur Mama, die ihren Sohn bewusstlos vorfand. 

Laut derzeitigem Ermittlungsstand hatte die 31-jährige türkische Mutter in der Küche das Essen für ihre Kinder zubereitet, als es zu dem Unfall kam. Die Buben spielten zunächst vor dem Haus. 

Währenddessen gelangten die Brüder an einen Schlüssel, der die Fenstergriffe sperrt und öffneten damit ein Fenster im ersten Stock. Nur Augenblicke danach stürzte der Jüngere in die Tiefe.

Nach notärztlicher Versorgung erholt sich der Bub nun im Kepler-Klinikum in Linz.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mip Time| Akt:
UnfallKinderPolizeiSpitalGallspach

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen