Bedeckt13°C WienNav-AccountCreated with Sketch.

Mutter erfuhr Stunden später, dass sie Bub (2) tötete

CommentCreated with Sketch.18Social-MailCreated with Sketch.
Der Bub (2) starb wenig später im Krankenhaus.
Der Bub (2) starb wenig später im Krankenhaus.Bild: keine Quellenangabe (Symbolbild)
Am Samstag starb ein Zweijähriger auf dem Hof der Familie, nachdem die Mutter ihn mit dem SUV erfasst hatte. Von dem Unglück erfuhr sie erst, nachdem sie Stunden später heimkam.
Noch immer bewegt der Fall jenes zweijährigen Buben, der vom Pkw der Mutter erfasst und tödlich verletzt wurde. Das Unglück ereignete sich in Stanz im Mürztal. Wie die Polizei erklärte, sei es für die Mutter unmöglich gewesen, das Kind von ihrer Position aus wahrzunehmen.

Daher sei es auch plausibel, dass die 35-Jährige den Unfall gar nicht bemerkte. Die Frau fuhr gegen 8.30 Uhr vom Hof weg und erfuhr von dem tragischen Unglück erst, als sie Stunden später nach Hause zurückkam. Sie erlitt einen schweren Schock.

Bub starb im Krankenhaus



CommentCreated with Sketch.18 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Gegenüber der "Kleinen Zeitung" sagte ein Polizist, dass alle Beteiligten geschockt von dem Vorfall seien. Der Weg sei abfallend und uneben, das Auto sehr groß. Außerdem lagen noch Gegenstände umher, dass die Frau also nichts mitbekommen hat, sei "nachvollziehbar".

Der Großvater schlug Alarm, als er das Fehlen des Buben bemerkte. Der Zweijährige dürfte sich aus dem Stall geschlichen haben und seiner Mutter zum Fahrzeug gefolgt sein.

Zwar wurde er mit dem Notarzthubschrauber ins LKH Graz geflogen. Die Verletzungen waren aber so schwer, dass die Ärzte nichts mehr ausrichten konnten. Der Bub starb im Spital.







ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
Stanz im MürztalNewsSteiermarkVerkehrsunfall

CommentCreated with Sketch.Kommentieren