Bursch vergisst Skistöcke, fährt mit Ästen über Piste

Ein vergesslicher Bursch war am Mittwoch gezwungen, zu improvisieren.
Ein vergesslicher Bursch war am Mittwoch gezwungen, zu improvisieren.Leserreporter
Ein junger Mann sorgte in Kärnten für Lacher, als er mit eher rustikaler Ski-Ausrüstung über die Piste wedelte.

Diesen Ski-Narr konnte am Mittwoch scheinbar nichts von der Piste fernhalten – auch nicht die Tatsache, dass er einen Teil seiner Ausrüstung vergessen hatte. Statt mit Skistöcken fuhr ein junger Bursch mit zwei Ästen die Abfahrt in Gerlitzen hinunter. 

Seine Hilfs-Ausrüstung erwies sich allerdings als eher notdürftig – offenbar konnte er nicht einmal zwei Äste finden, die gleich lang waren. Ein "Heute"-Leserreporter erzählt: "Er meinte, er hat seine Stöcke daheim vergessen und sich eine 'Ersatzgarnitur' aus dem Wald geholt. Er wurde ziemlich oft darauf angesprochen, der Liftwart hat ihn gebeten, die Äste ja gut festzuhalten." Ski Heil!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienLeserreporterSemmeringSki

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen