"Buhlschaft" lüftet Geheimnis um "Jedermann"!

"Buhlschaft" Verena Altenberger und "Jedermann" Lars Eidinger haben gut lachen
"Buhlschaft" Verena Altenberger und "Jedermann" Lars Eidinger haben gut lachenFranz Neumayr
Der "Jedermann"verabschiedete sich von Salzburg. Doch die "Buhlschaft" verrät, dass es 2022 ein Wiedersehen gibt!

Die letzte „Jedermann“-Aufführung bei den Salzburger Festspielen ging Donnerstagabend über die Bühne. Und zwar leider über die Bühne im Großen Festspielhaus und nicht am Domplatz. Von insgesamt 14 Vorstellungen mussten zehn hineinverlegt werden – ein verregneter Rekord.

2022 gibt es ein Wiedersehen mit Verena Altenberger und Lars Eidinger
2022 gibt es ein Wiedersehen mit Verena Altenberger und Lars EidingerFranz Neumayr

Das tat der Stimmung aber keinen Abbruch – weder beim begeisterten Publikum, noch bei den Darstellern. „Alles in diesem Festspielsommer war viel, viel schöner als ich es mir je erwartet hätte“, so Buhlschaft Verena Altenberger zu einem ersten „Heimspiel“- sie ist ja eine gebürtige Gasteinerin. Und dann lüftete sie, ein noch gut gehütete,s Geheimnis: „Jedes Mal wenn der Lars auf Bühne starb, tat mir das weh. Und heute schon ganz besonders. Wenn ich nicht schon wüsste, dass wir nächstes Jahr wieder spielen, wäre es noch viel schlimmer.“ Es gibt also tatsächlich ein Wiedersehen mit ihr und „Jedermann“ Lars Eidinger bei den Festspielen 2022!

Lars Eidinger mutierte in den vergangenen Wochen zum Publikumsliebling – auch, weil er immer geduldig Autogramme schrieb. „Mach ich aber wirklich gerne. Wenn es nicht so wäre, hätte ich wohl den falschen Beruf." Zum Finale zog er die Blicke besonders auf sich. Kam er doch in einer Lederhose vom Festspiel raus. „Ich hätte die schon längst angezogen, nur wurde sie erst vorgestern fertig“. Dabei legte der Berliner Wert auf Perfektion: „Ich hab sie dort gekauft, wo auch Alexander Moissi (der erste Jedermann in Salzburg vor 100 Jahren) seine Lederhose bekam.“ Nur eine "Kleinigkeit" hat sich im Laufe der Jahre geändert: Bei der Gründung der Festspiele gab es für Alexander Moissi als Gage nur eine Lederhose. Leidinger klärte dann freilich auf: „Ein bisschen was blieb nach dem Kauf der Lederhose bei mir von meiner Gage noch übrig“.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cor Time| Akt:
Salzburger FestspieleVerena AltenbergerTheaterSalzburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen