Bundeskanzler bedankt sich bei Einsatzkräften

Das ganze Land versinkt derzeit im Schnee. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hebt nun die Arbeit der Einsatzkräfte hervor.
"Was Wintersportler und den Tourismus freut, ist für die Räumkommandos, Einsatzkräfte und Lawinenkommissionen eine große Herausforderung", schreibt Sebastian Kurz unter ein aktuelles Video auf Facebook.

In dem kurzen Clip bedankt sich der Bundeskanzler bei all jenen, die dafür sorgen, dass die Straßen geräumt werden, besonders um die Verbindungen nach West-Österreich aufrecht zu erhalten.

Sperren auf A10

Kurz erwähnt in dem Video auch die Sprengungen, die notwendig waren, um mögliche Lawinen zu verhindern. Aus diesem Grund musste am Samstagnachmittag die A10 gesperrt werden. Auch am Sonntag gibt es eine Sperre zwischen 8.30 und 9.30 Uhr, wie die Asfinag in einer Aussendung erklärte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Alle aktuellen Infos zum Schnee-Chaos finden Sie HIER >>> (red)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
ÖsterreichNewsPolitikÖVPSebastian Kurz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen