Bundesliga fixiert Verhandlungs-Termin für "Causa LASK"

Trainings-Skandal beim LASK
Trainings-Skandal beim LASKgepa
Welche Strafe erhält der LASK, nachdem bei den Linzern verbotenes Team-Training aufgeflogen war? Die Bundesliga legt nun den ersten Verhandlungstermin fest.

Videos und Bilder belegen, dass der LASK verbotene Team-Trainings abhielt und sich die Spieler über das Hygiene-Konzept der Bundesliga hinwegsetzten. Was droht den Stahlstädtern nun? Die mögliche Strafe reicht von einer Verwarnung über einen Punkteabzug bis hin zum Zwangsabstieg und dem ÖFB-Ausschluss.

Der Termin für die Verhandlung steht nun fest. In einer Aussendung der Bundesliga heißt es: "Der erste Verhandlungstermin ist für den kommenden Mittwoch, den 27. Mai 2020 angesetzt. Aufgrund des Aktenumfangs ist für diesen Mittwoch voraussichtlich kein Urteil zu erwarten und wir werden über den weiteren Verlauf informieren."

Über das Urteil will die Bundesliga dann in einer Pressekonferenz informieren. Bis dahin sollen keine offiziellen Informationen über den Verhandlungsverlauf veröffentlicht werden.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
BundesligaLASK LinzSkandal

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen