Bus erfährt schmerzhaft, dass car2go kein car2stop ist

Ein car2go ohne Fahrer hat am Donnerstag in Floridsdorf einen Bus gerammt. Vermutlich hat der Lenker auf die Handbremse vergessen.

Gegen 14 Uhr rollte der abgestellte Smart plötzlich los und krachte in einen Shuttlebus, der gerade von der Angererstraße in die Rechte Nordbahngasse einbiegen wollte. Der Bus verkehrt zwischen Shopping Center G3 in Gerasdorf und Bahnhof Floridsdorf.

Die Tür des Buslenkers war blockiert, die Fahrgäste stiegen aus. Die Polizei kam und packte gemeinsam mit dem Busfahrer an. Mit vereinten Kräften schoben sie den Smart auf einen Parkplatz und sorgten dafür, dass dieser sich nicht erneut selbsständig macht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen