Call of Duty World League ballert sich durch Europa

Bild: Activision
Dem Wettkampfkalender von Call of Duty World League wurden vier europäische Events für Call of Duty: Infinite Warfare hinzugefügt: CWL London (28. - 29. Jänner, veranstaltet von Gfinity), die CWL Paris Open (17. - 19. Feber im Rahmen der ESWC Winter 2017), CWL Birmingham Open (14. - 16. April, veranstaltet von Multiplay) sowie den CWL Sheffield Open (24. - 25. Juni, veranstaltet von EGL).
Die CWL-Events in London, Birmingham und Sheffield gelten als offizielle Stopps für europäische Call of Duty-Teams auf dem Weg zur CWL Championship. Neben diesen Events bietet die CWL Paris Open Teams aus der ganzen Welt die Chance, sich ihren Anteil an den insgesamt 100.000 US-Dollar Preisgeld und wichtige CWL Pro-Punkte zu sichern.

sind entscheidend für die Qualifikation für die CWL Global Pro League, die im April startet, sowie die CWL Championship, die später in 2017 ausgetragen wird. In der Eröffnungssaison nahmen mehr als 1.000 Teams an der Call of Duty World League teil, von denen die 32 besten weltweit zur Weltmeisterschaft bei der Call of Duty XP 2016 antraten. Das Team EnVyUs ging schließlich aus einem mitreißenden Finale gegen das europäische Team Splyce als Sieger hervor.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen